Newsletter

chcesz otrzymywać wiadomości o nowościach? zostaw nam swój email!



 




 



 



 

 

Markt

Der Markt bleibt die Form gegeben, um es, wenn die Stadt zu Beginn des fünfzehnten Jahrhunderts ursprüngliche hölzerne Gebäude der Stadt wurde im Jahre 1707 während des Großen Nordischen Krieges zerstört. Der einzigartige Charakter des malerischen Markt Team hauptsächlich beherbergt die ältesten Gebäude aus dem achtzehnten Jahrhundert (das Datum der Balken ) : 1708-1724 , 1731-1717 , 1734 - Nr. 7) . Der Markt ist der zentrale Punkt des achtzehnten Jahrhunderts städtischen Layout Rydzyny , die beste in Polen bewahrt sich Links die Stadt -und Wohngebieten . City Hall ( Architekt Karl Martin Frantz , 1761 ) befindet sich gegenüber der Burg Fassade entfernt. Die zweite Achse gesichtet wurde zwischen der Kirche poewangelickim ( aus dem Norden ) und der Kirche auf der log ( nicht erhalten) durchgeführt .
Statue der Heiligen Dreifaltigkeit . ( Andrew Schmidt , 1761 ) betont die Sichtachsen Kreuzung Ort . Einzigartig in der Region Wielkopolska , gehört zu einer Gruppe von beliebten Sehenswürdigkeiten in Mitteleuropa Trinity . die sogenannte . Pestsäule . Das Modell war für sie eine Statue der Heiligen Dreifaltigkeit. aus dem späten siebzehnten Jahrhundert , die Straße der Graben in Wien. Rydzyński Monument erinnert an die Pestepidemie von 1709 , ist die massive Basis die Grundlage für den Planeten , für die es Zahlen von Gott, dem Vater , Christus und Maria kniet vor ihnen , setzt sich für die Bewohner der Stadt . Ein Symbol des Heiligen Geistes - Die Skulptur wird von einem Obelisken ( Pestsäule ) einer Taube gekrönt.